Prometheus

Das Holz der Skulptur stammt vom Gelände des Krankenhauses in Spremberg.

Später war es auf einem privaten Grundstück jahrzehntelang ein Hochbeet gewesen.

Ihre Metaphorik beansprucht einen kleinen Ausschnitt der mythologischen Prometheusgeschichte für sich. Was das Holz aufgrund der starken Verwitterung

mit sich brachte, ist eine natürliche und zur Geschichte passende Geschlossenheit.

Zum Künstlerportrait

das wuchtige und stark

verwitterte holz macht prometheus

 auf den ersten blick aus.

Die Entstehung

 

Entstanden im Jahre 2018.  Bearbeitet mit Bildhauerbeiteln und Schleifmaterialien.

Die Maße

 

1,40 mal 0,85 mal 0,40 Meter auf einem Ständer.

Das Holz

 

Kastanienholz, welches schon stark angerottet war. Endbearbeitung: gewachst..

Das faszinierende an der Mythologie

ist, dass sie für fast jede menschliche

Eigenschaft eine Personifizierung besitzt.

Damit behafte ich meine Skulpturen gern.

Die Geschichten, wie beispielsweise von

Prometheus passen hervorragend in

die heutige Zeit.

in diesem

sinne ist

prometheus

eine art

vorausdenker.

Prometheus ist ein Grad zwischen einer

immer wiederkehrenden Last und trotz

dieser nicht aufzugeben. Sozusagen der

Moment, ein Schicksal mit einem Lächeln

im Gesicht zu akzeptieren.

nicht jedes holz, was schon

verwittert scheint, ist es auch.

es braucht dann nur mehr

ausdauer, mit ihm umzugehen.

Jetzt Kontakt aufnehmen